Seitennavigation hier klicken >>>

Komfortable Finca

Nachrichten von Radio Europa

Kaninchen zum Jagen verkauft

Kanarische Inseln » Die Naturschutzabteilung der Policia Canaria wurde jetzt auf eine Kuriose Anzeige im Internet aufmerksam. Hier bot man Wildkaninchen an, welche freigelassen werden sollen für die Jäger welche sie dann jagen können. Die Polizei besuchte den Inserenten und beschlagnahmte 18 Tiere. Laut einem Gesetz bereits aus dem Jahr 1998 ist der Handel mit Tieren zu diesem Zweck verboten.

Mit Bus und Stadtbahn zum Karneval

Kanarische Inseln » Wie jetzt die Verwaltung der Öffentlichen Verkehrsbetriebe berichtet, gibt es jetzt zum Karneval in der Stadt Santa Cruz eine erhöhte Frequenz der Stadtbahnen. Hier wird dann im drei Minuten Takt gefahren. Auch die TITSA Busgesellschaft wird weitere 14 Buslinen zur Verstärkung einrichten. Also können Sie Ihr Auto zu Hause lassen.

Strafe

La Palma / Santa Cruz » Der Verband der Bananenbauern von La Palma mit 3700 Mitgliedern hat jetzt eine Protestkundgebung angekündigt. Der Verband soll 200.000€ Strafe bezahlen für nicht genehmigte Bananenverkäufe nach Portugal. Diese wurden auch unter dem normalen Preis für 15 Cent das KG verkauft. Der Verband ist der Meinung besser so als die Bananen vergammeln zu lassen.

Auch Bienen brauchen eine Genehmigung

La Palma / Caldera de Taburiente » Die Seprona, die Naturschutzabteilung der Guardia Civil, hat jetzt bei Caldera de Taburiente auf der Insel La Palma einen Imker angezeigt, der wohl ohne Genehmigung illegal neue Bienenstämme auf der Insel eingeführt hat. Der Hinweis kam von einem besorgten Imker Kollegen.

 

Immobilienmarkt

Immobilien Kleinanzeigen
Privater Immobilienverkauf Teneriffa


Immobilien-Anzeige einreichen ►

Wohnungen - Apartments - Studios

Verkaufe Wohnung auf Teneriffa 99.000 € VHB

Die Wohnung liegt im Süden von Teneriffa in las Chafiras lleno del Camello. In ca. 10 Minuten ist man in Los Christianos, am Flughafen oder am nächsten Strand. Die Lage ist trotzdem ruhig und Zentral und bietet viele Einkaufsmöglichkeiten. Der Blick von dem Balkon direkt auf die Berge (Teide) und auf das Meer lädt zum Entspannen ein. Die 68 m² große 2 Zimmer Wohnung ist komplett Möbeliert (Schlafcouch, Wohnwand, Einbauschrank, Bett, Tisch, Waschmaschine uvm.), dazu verfügt sie über einen 9 m² großen Balkon und einem Tiefgaragfenstellplatz. Die Wohnung ist aufgeteilt in 2 Zimmer, 1 separte Küche und 2 Badezimmer. Die Küche verfügt über eine Einbauküche mit voller Ausstattung (Herd mit Zerankochfeld und Touchscreen, Ofen, Kühlschrank mit Gefrierfach, Weihnkühlschrank, viele Kleingeräte und diverse Kleinteteile wie Töpfe, Geschirr uvm.). Die Badezimmer verfügen jeweils über 1 Dusche, 1 Toliette, 1 Bidet und 1 Waschbecken, eines der Badezimmer ist mit Fenster und einer Marmorplatte ausgestattet. Die Anlage  verfügt über einen Pool + Kinderpool und Hausmeisterservice.

KONTAKT: 0034 602624019, 0049 015157144323
und per Mail: nicole.simat@yahoo.de.

Eigentumswohnung Teneriffa-Süd

Exquisite und außergewöhnlich elegante Wohnetage in Puerto del Santiago. Luxuriöse Eigentumswohnung in Los Gigantes, mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern, Pool und Garagen mit traumhafter Sicht über den Ort, Küste und Meer.

Preis: 520.000,00 Euro

Zum ausführlichen Exposé
hier klicken ►


 


 

Penthouse-Eigentumswohnung und Maisonetten-Penthouse Teneriffa Nord

Penthouse-Eigentumswohnung und Maisonetten-Penthouse Teneriffa Nord auf einem 4-Sterne-Hotel, Puerto de la Cruz, Ortsteil La Paz.

Preis: 250.000,- Euro und 450.000,- Euro

Zum ausführlichen Exposé
hier klicken ►


Häuser - Bungalows

Momentan ist keine aktuelle Anzeige vorhanden!


Fincas & Landhäuser

Kleine Landhaus-Finca bei El Tanque

Teneriffa News - Nachrichten aus TeneriffaAußergewöhnlich aparte kleine Landhaus-Finca mit einem normalen Schlafzimmer, 2 Bädern und 3 Mansardenkammern. Ferner einer Wohnessküchen-Diele, Hauswirtschaftsraum und mehreren wunderschönen Terrassen, alle zur Meeres-Gartenseite. Grundstück ca. 2.000 m² auf ca. 500 m NN.
Preis: 220.000,00 Euro
Zum Exposé hier klicken!


Villen & Luxusresidenzen

Momentan ist keine aktuelle Anzeige vorhanden!


Gewerbeimmobilien & Grundstücke

Momentan ist keine aktuelle Anzeige vorhanden!



Der Anzeiger Startseite ►

Immobilien ►

Kleinanzeigen ►

Nachrichten ►

Kontakt & Impressum ►

LogIn ►


Teneriffa Immobilien • Immobilienmarkt auf Teneriffa • Immobilien Teneriffa Nord • Teneriffa Süd Immobilienmarkt • Teneriffa Immobilien von Privat • Finca auf Teneriffa • Ferienhäuser von privat zu verkaufen • Villen Teneriffa Süd & Nord • Immobilienangebote • Immobilien auf Teneriffa kaufen • Immobilienmakler • Grundstück auf Teneriffa kaufen • Gewerbeimmobilien auf Teneriffa • Dr. Mayer Immobilien der Finca-Spezialist • Immobilien Kleinanzeigen-Markt und vieles mehr!

Komfortable Finca

Nachrichten von Radio Europa

Kaninchen zum Jagen verkauft

Kanarische Inseln » Die Naturschutzabteilung der Policia Canaria wurde jetzt auf eine Kuriose Anzeige im Internet aufmerksam. Hier bot man Wildkaninchen an, welche freigelassen werden sollen für die Jäger welche sie dann jagen können. Die Polizei besuchte den Inserenten und beschlagnahmte 18 Tiere. Laut einem Gesetz bereits aus dem Jahr 1998 ist der Handel mit Tieren zu diesem Zweck verboten.

Mit Bus und Stadtbahn zum Karneval

Kanarische Inseln » Wie jetzt die Verwaltung der Öffentlichen Verkehrsbetriebe berichtet, gibt es jetzt zum Karneval in der Stadt Santa Cruz eine erhöhte Frequenz der Stadtbahnen. Hier wird dann im drei Minuten Takt gefahren. Auch die TITSA Busgesellschaft wird weitere 14 Buslinen zur Verstärkung einrichten. Also können Sie Ihr Auto zu Hause lassen.

Strafe

La Palma / Santa Cruz » Der Verband der Bananenbauern von La Palma mit 3700 Mitgliedern hat jetzt eine Protestkundgebung angekündigt. Der Verband soll 200.000€ Strafe bezahlen für nicht genehmigte Bananenverkäufe nach Portugal. Diese wurden auch unter dem normalen Preis für 15 Cent das KG verkauft. Der Verband ist der Meinung besser so als die Bananen vergammeln zu lassen.

Auch Bienen brauchen eine Genehmigung

La Palma / Caldera de Taburiente » Die Seprona, die Naturschutzabteilung der Guardia Civil, hat jetzt bei Caldera de Taburiente auf der Insel La Palma einen Imker angezeigt, der wohl ohne Genehmigung illegal neue Bienenstämme auf der Insel eingeführt hat. Der Hinweis kam von einem besorgten Imker Kollegen.

>